Umweltpolitik

Snuggy Hoods Ltd versuchen stetig, unsere Performance in Umwelt-, Sozial- und Abfallregelungen zu verbessern.

Wir engagieren uns, um die Auswirkungen unserer Aktivitäten zu minimieren.

Wir nutzen sorgsam synthetische und gemischte Fasern. Wir stellen sicher, dass all unserer Zulieferer nach unseren ethischen und Umweltvorstellungen arbeiten.

Unsere zugehörige Fabrik in Sri Lanka unterstützt GWG (Garments without Guilt). Alle Mitarbeiter sind mindestens 18 Jahre alt und erhalten einen Mindestlohn und gute Arbeitsbedingungen. Wir besuchen die Fabrik alle drei Monate, um sicherzustellen, dass unsere Standards im Umgang mit den Mitarbeitern, der Produktion, dem Recycling, der Abfallreduktion und im Umweltbewusstsein eingehalten werden.

In unserem Lager in Holt nutzen wir Kompaktleuchtstofflampen und LED-Licht. Die gesamte Heizanlage ist über Zeitschaltung gesteuert und wir recyceln alles, was möglich ist.

Rebecca Godfrey-Faussett übernimmt eine tragende Rolle in Umweltfragen und im Regulierungsmanagement und Mitarbeiterdiskussionen finden statt, in denen stetig nach Verbesserungen bei der Abfallvermeidung und in Umweltfragen gesucht wird.

Snuggy Hoods Ltd. Engagiert sich für das obenstehende. Jede Verletzung durch einen Zulieferer kann zu einer Beendigung der Zusammenarbeit führen und eine Verletzung durch einen Mitarbeiter führt zu Disziplinarverfahren.