Anzieh-Anleitung

Halsteile

Bevor Sie eines der Snuggy Teile anprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd/Pony sauber und frei von Schuppen ist.

Wenn sie ein Halsteil ohne Reisverschluss haben, nehmen Sie das Halsmaterial in beiden Händen zusammen, platzieren die Öffnung über der Nase Ihres Pferdes/Ponys und ziehen das Teil vorsichtig über das Gesicht und dann den Hals runter. Stellen Sie dabei sicher, dass die Augen- und Ohrenaussparungen an der richtigen Stelle sind.

Wenn Sie einen Reisverschluss haben, platzieren Sie das größere Ende über dem Kopf Ihres Pferdes/Ponys und richten das Halsteil bis es an der richtigen Position ist.

Glätten Sie die Mähne des Pferdes von der Hinterseite des Halsteils, ziehen Sie den Bauchgurt durch die elastischen Riemen und ziehen Sie ihn am Umfang direkt hinter den Ellenbogen fest – BEFESTIGEN SIE ES NICHT WEITER HINTEN, DA ES SONST DIE LÄNGE DES HALSES VERKÜRZT.

Stellen Sie den verstellbaren Klettverschluss an der Nase auf die richtige Weite für Ihr Pferd/Pony (nicht zu eng oder zu lose).

Kontrollieren Sie, ob das Halsteil nicht hoch in die Augen rutscht oder über den Widerrist, wenn das Pferd/Pony den Kopf vollständig nach unten senkt. Stellen Sie sicher, dass es für Ihr Pferd/Pony bequem ist und Sie mit dem Sitz zufrieden sind bevor Sie das es nach draußen lassen.

(Klicken Sie auf das untenstehende Video, um unsere Anleitung zum Anziehen der Halsteile zu sehen.)

Pferdedecken

Bevor Sie eines der Snuggy Teile anprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd/Pony sauber und frei von Schuppen ist.

Öffnen Sie die Klettverschlüsse am Bauch der Decke und gleiten Sie die Halsöffnung über den Kopf des Pferdes/Ponys.

Ziehen Sie die Decke rückwärts in die richtige Position und befestigen die Klettverschlüsse auf jeder Seite (am besten an den Anfängen der Patches).

Ziehen Sie den Schweif über die Schweißkordel und befestigen Sie den Schweißschoner um den Schweif, wenn die Decke einen hat.

Stellen Sie sicher, dass die Fleece-Pads sicher vor dem Widerrist an der Basis des Halses sitzen.

Kontrollieren Sie, ob die Länge der Decke korrekt ist. Sie sollte am Schweifansatz enden. Wenn sie zusammen mit einem Halsteil getragen wird, stellen Sie sicher, dass die Decke auf dem Halsteil sitzt.

(Klicken Sie auf das untenstehende Video, um unsere Anleitung zum Anziehen der Pferdedecken zu sehen.)

Halsteile ohne Kopf

Bevor Sie eines der Snuggy Teile anprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd/Pony sauber und frei von Schuppen ist.

Wenn Sie ein Halsteil ohne Reisverschluss haben, öffnen Sie den Klettverschluss am oberen Ende des Halses, sammeln das Halsmaterial in beiden Händen, platzieren die Öffnung über der Nase des Pferdes/Ponys und ziehen es vorsichtig über das Gesicht und den Hals runter.

Glätten Sie die Mähne des Pferdes von der Hinterseite des Halsteils, ziehen Sie den Bauchgurt durch die elastischen Riemen und ziehen Sie ihn am Umfang direkt hinter den Ellenbogen fest – BEFESTIGEN SIE ES NICHT WEITER HINTEN, DA ES SONST DIE LÄNGE DES HALSES VERKÜRZT. Die Brust könnte etwas lockerer sitzen, aber das ist in Ordnung.

Schließen Sie den Klettverschluss am oberen Ende und der Unterseite des Halses, um sicherzustellen, dass er sauber in der Kerbe genau hinter den Wangenknochen sitzt.

Kontrollieren Sie, ob der Hals lang genug ist und in der richtigen Position genau hinter den Ohren bleibt, wenn das Pferd/Pony seinen Kopf vollständig senkt. Stellen Sie sicher, dass es für Ihr Pferd/Pony bequem ist und Sie mit dem Sitz zufrieden sind, bevor sie es nach draußen bringen.

(Klicken Sie auf das untenstehende Video, um unsere Anleitung zum Anziehen des Halsteils zu sehen.)

 

Kopfteil

Kopfteile ohne Reisverschluss einfach über die Nase und über die Ohren ziehen. Stellen Sie sicher, dass alle elastischen Verstellvorrichtungen fest und ordentlich sitzen. Das Kopfteil sollte eng angeschmiegt am Gesicht und Hals sitzen und nirgendwo lose oder etwas weiter sein. Wenn Sie ein Kopfteil mit Reisverschluss haben, öffnen Sie ihn, platzieren das Teil auf dem Kopf und bringen es in die richtige Position bevor Sie den Reisverschluss zuziehen. Stellen Sie ebenfalls sicher, dass alle elastischen Verstellvorrichtungen ordentlich und fest sitzen.

Um einen guten Sitz zu erzielen, ziehen Sie die Verstellvorrichtungen fest, wenn sich der Kopf des Pferdes in einer abgesenkten Position befindet.

WICHTIG – Stellen Sie immer sicher, dass Sie die zusätzlichen Klettverschlüsse zum Befestigen des Kopfes an einer Pferdedecke auf der Innenseite des Halsstückes der Decke einnähen. Dies hilft, das Kopfteil sicher in Position zu halten. Positionieren und befestigen Sie die zusätzlichen Klettverschlüsse an Ihrer Decke, wenn das Pferd/Pony den Kopf gesenkt hat.

Kontrollieren Sie, dass das Kopfteil nicht über die Augen rutscht oder vorwärts den Hals hoch, wenn das Pferd/Pony den Kopf vollständig abgesenkt hat. Stellen Sie sicher, dass es Ihr Pferd/Pony bequem hat und Sie mit dem Sitz des Kopfteils zufrieden sind, bevor sie es nach draußen lassen.

 

Bug Bodies

Bevor Sie eines der Snuggy Teile anprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd/Pony sauber und frei von Schuppen ist.

Entfernen Sie das Halsstück des Bug Bodys und öffnen Sie den Klettverschluss am Bauch der Decke, dann ziehen Sie die Öffnung des Halsstücks über den Kopf des Pferdes/Ponys.

Ziehen Sie die Decke rückwärts in die richtige Position und befestigen die Klettverschlüsse an jeder Seite (am besten am vorderen Teil jedes Patches).

Ziehen Sie den Schweif über die Schweißkordel und befestigen Sie den Schweißschoner um den Schweif, wenn die Decke einen hat.

Stellen Sie sicher, dass die Fleece-Pads sicher vor dem Widerrist an der Basis des Halses sitzen.

Kontrollieren Sie, ob die Länge der Decke korrekt ist. Sie sollte am Schweifansatz enden.

Öffnen Sie den Klettverschluss am Kopfende des Halsstücks und ziehen es über den Kopf des Pferdes/Ponys und dann den Hals runter. Befestigen Sie die Klettverschlüsse an jeder Seite des Halsstücks und befestigen Sie die Klettverschlüsse am Widerrist und der Brust, um sicherzustellen, dass es keine Lücken gibt.

Ermutigen Sie Ihr Pferd/Pony, sein Kopf zu senken, sodass Sie kontrollieren können, ob das Halsstück lang genug ist.

(Klicken Sie auf das untenstehende Video, um unsere Anleitung zum Anziehen der Pferdedecken zu sehen.)

 

Schweifschutzbeutel

Option 1 – Geflochtener Schweif: Flechten Sie den Schweif fest ab der Schweifrübe. Lassen Sie den Schweif in den Beutel gleiten, fädeln Sie das Klettverschlussband durch den Zopf am oberen Ende des Schweifes und befestigen Sie ihn. Ziehen Sie das Gummi mithilfe des Knebelknopfes fest.

Option 2 – Ungeflochtener Schweif: Flechten Sie den Schweif ca. 2-3 Inch unter der Schweifrübe und binden den Zopf zu (mit einem Zopfband). Öffnen Sie den Klettverschluss am Boden des Beutels, platzieren Sie eine Hand im Beutel, greifen den Schweif, führen ihn in die Tasche und schließen den Klettverschluss. Sobald der Schweif an Ort und Stelle ist, fädeln Sie das Klettverschlussband durch den Zopf am oberen Ende (wie oben beschrieben) und befestigen ihn. Ziehen Sie das Gummi mithilfe des Knebelknopfes fest.

Falls nötig, können Sie den Schweifbeutel in der Hälfte halbieren, indem Sie das Gummiband am Boden des Beutels durch den Knebelknopf am oberen Ende schlingen.

Petticoat-Unterdecken

Bevor Sie eines der Snuggy Teile anprobieren, stellen Sie sicher, dass Ihr Pferd/Pony sauber und frei von Schuppen ist.

Ziehen Sie die Halsöffnung über den Kopf des Pferdes/Ponys.

Ziehen Sie die Decke rückwärts in die richtige Position und platzieren Sie den Schweif oberhalb der Schweifkordel.

Stellen Sie sicher, dass das Halsstück vor dem Widerrist an der Basis des Halses sitzt und nicht auf oder hinter dem Widerrist.

Kontrollieren Sie, ob die Länge der Decke korrekt ist. Sie sollte am Schweifansatz enden.

Wenn sie zusammen mit einem Halsteil getragen wird, schlingen Sie den Bauchgurt des Halsteils durch die zwei zusätzlichen Schlingen und sichern sie wie gewohnt.

Wenn sie ohne ein Halsteil getragen wird, nutzen Sie eine zusätzliche Schweifkordel oder ein anderes Gummiband, um die beiden übrigen Tabs zu verbinden, wenn nötig.